Trichterschirm

Sonnenschirm mal anders: Trichterschirme sind echte Hingucker!

Eine Innovation der letzten Jahre sind auffällige Sonnenschirme in Trompeten-, Trichter- bzw. Tulpenform. Obwohl sich die Art und Weise ihrer Gestaltung tatsächlich aus der Natur ableitet, können sich Nutzer von Trichterschirmen auf moderne, zuverlässige Technik und damit auf einfache Handhabung verlassen.

Sonnenschirme, die kopfstehen

Trichterschirme verdanken ihren Namen in erster Linie ihrem unkonventionellen Design, das in Gastronomieaußenbereichen und auf Events garantiert für Aufmerksamkeit sorgt. Wie bei herkömmlichen Schirmen schützen UV-Strahlen abweisende sowie gegen Wind und Wasser beständige Materialien zuverlässig vor direkter Sonneneinstrahlung und Regen. Der Clou ist jedoch, dass mögliches Regenwasser nicht wie ansonsten üblich, über die Dachkanten nach außen fließt und seitlich vom Sonnenschirmdach herunter tropft. Bei Trichterschirmen sammelt sich das Wasser mittig, um dann geschickt über den Mittelmast nach unten zu fließen und im Boden zu versickern. Ein imposanter Trichterschirm-Vertreter ist der Palma Sky aus dem Traditionshaus Zangenberg. Mit seinen 4,0 Metern Durchmesser gehört er zu den Großschirmen, die sich gerade auf Großevents und Messen als nützlicher Blickfang eignen.

Extravagante Werbeschirme

Die Ästhetik und der Nutzen von Trichterschirmen lassen sich hervorragend mit erfolgreichen Werbeauftritten verbinden. Ob einzeln, als freistehendes Gestaltungselement oder als System aus mehreren, aneinandergereihten Sonnenschirmen – die besondere Form der Schirmdächer fällt sofort ins Auge. Somit bietet dieser Schirmtyp Unternehmen die ausgezeichnete Möglichkeit, Logos und Schriftzüge bei jedem Wetter, in brillanten Farben, werbewirksam zu präsentieren.

Individuelle Planung, perfekte Ausführung

Den Trichterschirm Palma Sky bieten wir aktuell in zwei verschiedenen Stoffqualitäten sowie in vielen verschiedenen Farben an, sodass wir für jeden Standort und zu jedem Ambiente das optimale Modell liefern können. Wir empfehlen, zu jeder Bestellung die passende Anzahl an Plattenständern oder Erdrohre, sowie Schutzhüllen, die die Schirme bei Nichtgebrauch vor Schmutz und Blütenstaub schützen, gleich mit zu bestellen. Optional lässt sich ein Trichterschirm innen mit Beleuchtung ausstatten, sodass die Bespannung bei Dunkelheit indirekt, gleichsam einer leuchtenden Blume erstrahlt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden
RSS-Feed Facebook Twitter