Tiere im Sommer – wenn es ohne Sonnenschirm gehen muss

Unsere Aufgabe ist es, für Sie in Ihrem Garten, auf Ihrem Balkon oder auf Ihrer Terrasse sowie für Ihre gastronomischen Außenbereiche für den benötigten Schatten zu sorgen. Dafür verfügt unser breites Produktportfolio von mehr als 12 Herstellern mit über 6.000 Produkten über eine Vielzahl an Sonnenschirm-Lösungen für nahezu jede Gelegenheit. Ganz anders sieht es da in der freien Natur mit den in ihr lebenden Tieren aus.

Tiere in Wüsten und Savannen

Wir Menschen nutzen den Sonnenschirm zum Schutz gegen die Gefahren der Sonne. Nur so können wir längere Zeit unter freiem Himmel bei strahlendem Sonnenschein verbringen, ohne dass unsere Haut von gefährlicher UV-Strahlung negativ beeinflusst ist.

Reden wir von Hochsommer mit tropischen Temperaturen, meinen wir Temperaturen von über 30 Grad Celsius, was in Deutschland sehr selten ist und nur über sehr wenige Tage am Stück andauert. Tiere in Wüsten und Savannen können über unseren Sommer nur müde lächeln – tagsüber ist es in ihrer Heimat bis zu 60 Grad Celsius heiß und kein Sonnenschirm oder ein anderer Schattenspender ist weit und breit zu sehen.

Unterschiedliche Strategien sorgen für Abkühlung

Tiere aus heißen Regionen der Erde haben viele unterschiedliche Strategien entwickelt, um mit den hohen Temperaturen zurecht zu kommen. Reptilien sind beispielsweise sogenannte wechselwarme Tiere, welche die Sonne effektiv nutzen, um ihr Blut und den Körper aufzuwärmen – während der Nacht kühlen Körper wechselwarmer Tiere stark ab und wärmen sich ab morgens durch die Sonne wieder auf. Auch Säugetiere, die mit großer Hitze fertig werden müssen, haben Strategien entwickelt, um nicht zu überhitzen. So haben beispielsweise Elefanten ziemlich große Ohren, in denen große Adern verlaufen. Das ständige Wedeln kühlt das Blut herunter und der Elefant überhitzt nicht. Auch der Wüstenfuchs nutzt diese Methode, um so seinen Körper auf ungefähr 37 Grad Celsius zu bringen. Zudem hat er noch eine zweite, pfiffige Strategie entwickelt, um zwischen sich und dem heißen Wüstenboden Abstand zu schaffen: vier sehr lange Beine.

Auch Vögel und Insekten haben einige Methoden entwickelt, um der Hitze zu entfliehen. Vögel in Wüstenregionen beispielsweise nehmen lange Strecken in Kauf, um Wasserlöcher für ausgiebige Bäder und Schatten zum Abkühlen zu finden. Bienen sorgen in ihrem Stock mit rhythmischem Flügelschlagen für einen kühlen Windzug, damit die Brut nicht überhitzt.

Sonnenschirme sind nicht nur für den Menschen

Tiere im Sommer – wenn es ohne Sonnenschirm gehen muss

Sonnenschirme sind nicht nur ein Segen für Menschen, sondern auch für Ihre lieben Vierbeiner optimal geeignet. Sie werden sehen, wie dankbar Bello, Mikesch und Co. für das schattige Plätzchen im Garten sind. Auch Kaninchen in Käfigen auf dem Rasen profitieren von einer solchen Beschattung – helfen Sie ihren Lieblingen dabei, gut über den Sommer zu kommen – sunliner® unterstützt Sie dabei mit vielen verschiedenen Sonnenschirmmodellen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden
RSS-Feed Facebook Twitter

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen, welche Daten in den Cookies gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um Cookies für diese Seite zu akzeptieren, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen