Lassen Sie sich beim Kauf von Sonnenschirmen beraten!

In der Stadt Zürich konnte man vor Kurzem erleben, was es bedeutet, wenn die Wahl eines Sonnenschirmes nicht mit der gebotenen Aufmerksamkeit erfolgt: Wer den Zürcher Sechseläutenplatz kennt, weiß, dass auf dem großen gepflasterten Platz keinerlei Bäume oder andere Schattenspender stehen. Scheint die Sonne, heizt der Platz schnell auf; es kaum möglich, sich hier lange aufzuhalten. Was lag näher als der Gedanke, einfach ein paar Sonnenschirme aufzustellen? Gesagt, getan. 20 Sonnenschirme wurden gekauft und mit großem Medienrummel aufgestellt. Doch schon wegen Tagen stellte sich diese Investition als große Fehlplanung heraus. Die Sonnenschirme waren schlicht ungeeignet – vor allem hielten sie dem Wind nicht stand, der über den großen Platz fegt.

Für jeden Zweck gibt es einen passenden Sonnenschirm

Die kostspielige Peinlichkeit, viel Geld für völlig ungeeignet Sonnenschirme auszugeben, kann man sich ersparen, wenn man sich im Vorfeld des Kaufes ausführlich informiert und beraten lässt.

Grundsätzlich unterschieden sich die Sonnenschirme nach Bauform, Material, Qualität und Verarbeitung. Dabei versteht es sich von selbst, dass an einen Sonnenschirm für eine öffentlich zugängliche Terrasse eines Restaurants ganz andere Anforderungen gestellt werden, als an den Sonnenschirm im privaten Garten. Schirme für den öffentlichen Bereich müssen meist große Flächen beschatten. Schon aus versicherungstechnischen Gründen ist eine große Stabilität unabdingbar. Doch auch hier gibt es Unterschiede: Das kleine Café in einem windgeschützten Hinterhof kommt gewiss mit einfacheren Sonnenschirmen aus als das Restaurant am Nordseestrand.

Je nach Einsatzzweck kommen unterschiedliche Sonnenschirmformen und Materialien infrage. Metall ist in der Regel sehr robust, hölzerne Sonnenschirme sind hingegen wegen des rustikalen, gemütlichen Aussehens sehr beliebt. In der Regel dürfte es gleichwohl möglich sein, mit einer guten Beratung den passenden Sonnenschirm zu finden, der einerseits die notwendige Stabilität mit sich bringt, zum anderen aber auch gestalterisch zum Gesamtkonzept passt.

Ohne Beratung kann es teuer werden

Gerade beim Kauf eines Sonnenschirmes gilt der Satz: »Es kommt darauf an …« Das heißt aber auch, dass nicht immer das teure Modell für den jeweiligen Einsatzzweck das richtige Modell ist. Oftmals sind preiswertere Sonnenschirme die bessere Wahl – doch Achtung! Der Umkehrschluss gilt nicht. Wenn der preiswerte Sonnenschirm schon nach kurzer Zeit ersetzt werden muss, weil der den Anforderungen an Sicherheit und Funktion nicht gerecht wurde, kann es teuer werden. Also zögern Sie nicht! Sprechen Sie uns an, wir beraten sie gerne. Unsere Experten hätten sicherlich auch einen passenden Sonnenschirm für den Zürcher Sechseläutenplatz gefunden und der Stadt Zürich viele Geld und viel Häme erspart.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden
RSS-Feed Facebook Twitter