Holzsonnenschirme: Ein edler und natürlicher Blickfang

Sonnenschirme bestehen im Regelfall einem metallischen Gerüst mit einem Überzug aus Kunststoff und einem textilen Bezug. Die Optik dieser Schirme passt nicht auf jede Terrasse und in jeden Garten. Gerade ökologisch orientierte Haushalte möchten bei ihrem Sonnenschutz auf Kunststoff verzichten und interessieren sich für naturnahe Umsetzungen des Sonnenschirms. Mit Sonnenschirmen aus Holz halten viele Markenhersteller die passende Alternative bereit. Diese setzt zwar etwas mehr Pflege und einen bedachten Umgang mit dem Schirm voraus, belohnt dafür allerdings mit einer unvergleichlichen Ästhetik.

Wie Holzsonnenschirme konzipiert sind

Im Unterschied zu herkömmlichen Modellen verfügen Holzsonnenschirme über einen hölzernen Mast und Querstreben.

Bambrella® – die neue Marke bei sunliner.de

Um einen sicheren Stand und eine lange Lebensdauer des Gestells zu gewährleisten, werden Harthölzer wie Teak oder Bambus eingesetzt. Da auf metallische Bauteile größtenteils verzichtet wird, funktioniert das Öffnen und Schließen der Schirme anders als beim klassischen Sonnenschirm. Technisch wird der Verzicht auf metallische Scharniere und Streben durch Seilzüge gelöst, die mit ihrer Kordel-Optik den natürlichen Charme des Schirms fördern.

Vollständig kann auch bei Holzsonnenschirmen nicht auf metallische Komponenten verzichtet werden. Markenhersteller wie Zangenberg nutzen Kappen aus Aluminium, die für eine Verstärkung der einzelnen Streben im Schieber sorgen. Ohne diese Unterstützung würde ein Ausbrechen des Holzes bei häufigem Öffnen und Schließen der Schirmfläche drohen. Als Naturmaterial unterliegt Hartholz im Vergleich zu Kunststoff einem schnelleren Verschleiß, dem hierdurch entgegenwirkt wird. Auf die Größe der Schirmfläche nimmt Holz als Grundmaterial keinen Einfluss, Modelle mit einem Durchmesser von drei Metern und mehr sind technisch umsetzbar.

Besonderheiten bei Nutzung und Pflege von Holzsonnenschirmen

Holzsonnenschirme sind in Strapazierfähigkeit und Lebensdauer mit Schirmen aus Kunststoff und Metall vergleichbar. Dennoch setzen sie eine bessere Pflege voraus. Im Regelfall wird das Holz vor dem Verkauf der Sonnenschirme mit einem Schutzlack versehen, der physischen Einwirkungen und der Sonneneinstrahlung entgegenwirken soll. Im Laufe der Jahre verliert der schützende Lack seine Funktion, ein Ausbleichen oder die Beschädigung durch eindringende Feuchtigkeit droht. Ein regelmäßiger Blick auf den Holzsonnenschirm und das Reinigen mit einem trockenen Tuch nach Regenfällen ist empfehlenswert.

Was die Pflege der Bespannung anbelangt, unterscheiden sich Holzschirme nicht von herkömmlichen Modellen. Selbst bei hochwertigen Textilien oder synthetischen Bezügen mit UV-Schutz droht ein Verblassen der Ästhetik, wenn der Schirm zu lange Feuchtigkeit ausgesetzt war. Um nicht in einen komplett neuen Schirm investieren zu müssen, bieten viele Markenhersteller Ersatzbezüge für ihre Schirme an. Beim Austausch ist größere Vorsicht an den Tag zu legen, damit keine Holzstrebe beschädigt wird. Insgesamt bieten Holzsonnenschirme jedoch eine größere Robustheit, als viele Gartenfreunde es erwarten.

Sonnenschirme aus Holz – im Internet eine preisbewusste Anschaffung

Die Entscheidung für einen naturnahen Sonnenschirm aus Teakholz und ähnlichen Qualitätshölzern hat ihren Preis. Die Anschaffung lohnt vor allem für private Haushalte, die Wert auf eine gehobene Gartengestaltung legen und einen naturnahen Charme nicht durch Sonnenschirme in Plastikoptik zerstören wollen. Beim Kauf der besonderen Schirme lohnt ein Blick ins Internet, wo Markenschirme aus Holz preiswerter erhältlich sind. Händler wie Sunliner bieten Markenmodelle wie den Holzsonnenschirm Zangenberg Bangkok zum absolut überschaubaren Preis. Großer Vorteil dieser Qualitätsmodelle sind Bezüge aus Polyester oder Agora in vielen Trendfarben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden
RSS-Feed Facebook Twitter

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen, welche Daten in den Cookies gespeichert werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um Cookies für diese Seite zu akzeptieren, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen