Shademaker – Sonnenschirme aus Neuseeland

Diese Sonnenschirmfarben liegen voll im Trend

Sonnenschirme gibt es in den unterschiedlichsten Farben – einige Hersteller bieten hier nahezu jede erdenkliche Kombination an und auch der Einsatz von Stoffen spielt diesbezüglich eine wichtige Rolle. Geht es um die Sonnenschirm-Trends, so liegen aktuell Farben wie Türkis, Grün, Anthrazit, Lila und Gelb ganz weit vorn und halten für jeden Geschmack etwas Passendes bereit.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann allerdings auch nach wie vor auf das bewährte Weiß zurückgreifen, welches wohl als die klassische Sonnenschirmfarbe schlechthin gilt. Weiß gilt als puristisch, unaufdringlich und kühl – die richtige Kombination, beispielsweise mit einem Kontrast wie Schwarz, lässt es außerdem leicht wirken und zeigt seine Vielseitigkeit. Zudem verträgt sich Weiß mit jeder Farbe, ist zeitlos und kann mithilfe von Accessoires oder kleinen Highlights ganz leicht in seiner Wirkung verändert werden.

Weitere Trendfarben und ihre Wirkung

Anthrazit

Weder Schwarz noch Grau – das ist das edle Anthrazit. Als seriöse Businessfarbe verbinden Betrachter diesen Farbton meist mit Attributen wie elegant, zurückhaltend und kompetent, in Kombination mit Weiß wirkt die Nuance aber auch sehr durchsetzungskräftig und aufsehenerregend. Beim Einsatz von Anthrazit ist darauf zu achten, dass der Farbton nicht überwiegt und genügend gezielt gesetzte Highlights vorhanden sind, denn ansonsten kann die edle Farbe schnell als langweiliges Grau interpretiert werden.

SonnenschirmTürkis und Grün

Die Farbe Türkis steht ganz klar für das Meer und damit gleichermaßen auch für die Freiheit. Sie verleiht eine erfrischende und kühle Note, die an den letzten Urlaub unter Palmen erinnert und entspannte Stimmung aufkommen lässt. Als Farbtupfer ist sie ideal für unterschiedlichste Arten der Anwendung geeignet, bietet sich allerdings hauptsächlich für die warme Jahreszeit an.

Etwas weniger aufsehenerregend sind grüne Sonnenschirmdächer, zumal die Farbe als beruhigend und ausgleichend wahrgenommen wird. Sie symbolisiert die Zufriedenheit und bietet sich damit bestens für entspannte Momente unter dem Schirm an, harmoniert aber auch sehr gut mit den Farben des heimischen Gartens. Siehe Foto: Grüner Sonnenschirm „Glatz Mittelstockschirm Fortero“ aus unserem Sortiment.

Lila

Lila gilt als sehr extrovertiert und sticht aus der Masse hervor. Tatsächlich sollte diese Farbe sparsam eingesetzt werden und auch der Farbton selbst sollte nicht zwangsläufig in der kräftigsten Variante ausgewählt werden. Pastelltöne können hier eine angenehmere Alternative sein, wer aber doch zu kräftigem Lila greifen möchte, sollte nur wenige Highlights setzen oder auf Farbkombinationen mit weniger aufdringlichen Tönen zurückgreifen.

Ampelschirm Saint Tropez gelbGelb

Gelb gilt als Sommerfarbe schlechthin und sorgt nicht nur für gute Laune, sondern auch ein helleres, freundlicheres Erscheinungsbild. Das kann sich sowohl daheim im Garten als auch im Bistro bezahlt machen. Vor allem bei Sonnenschein und kombiniert mit weiteren positiven Farben macht Gelb eine gute Figur – auch hier handelt es sich in erster Linie aber um eine Farbe, die vor allem im Frühling und Sommer ihre ganze Wirkung entfaltet.

Siehe Foto: Gelber Ampelschirm Saint Tropez von Zangenberg für mehr Urlaubsfeeling im eigenen Garten!

Sonnenschirm Trendfarben

Sonstige Trends im Bereich Sonnenschirme, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

Abseits von Farben und Farbkombinationen gibt es auch eine Vielzahl anderer Trends, die aktuell bei Sonnenschirmen zu beobachten sind:

  • Outdoor Living: Ganz allgemein ist der Trend zum Outdoor Living ungebrochen – immer wichtiger werden daher Aspekte wie Wetterschutz, Robustheit bei hohen Windstärken oder wasserdichte Materialien.
  • Ampelschirme liegen ganz vorn: Im Privatbereich sind vor allem Ampelschirme stark nachgefragt, da sie sehr flexibel einsetzbar sind. Großschirmlösungen mit Mittelmast punkten hingegen durch ihre diversen Sonderausstattungen.
  • Effizienter Sonnenschutz: Der Sonnenschutz ist nach wie vor ein wichtiges Thema – ein ausreichender UV-Schutz wird beispielsweise durch Stoffe mit mindestens UPF 40 nach Australian Standard abgedeckt.
  • Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit wird ein immer wichtigerer Punkt – Verbraucher setzen sich verstärkt mit dem Herkunftsland ihrer Waren auseinander.

2 Gedanken zu „Diese Sonnenschirmfarben liegen voll im Trend“

  1. Farbwahl eines Sonnenschirms und Insekten. Wie sehr soll man bei einer Dachterrasse in der Stadt darauf achten? Denn mich würde ein gelber Schirm sehr interessieren. Vielen Dank!

    1. Hallo Frau Lederer, vielen Dank für Ihren Kommentar in unserem Blog. Ja, gelb ist eine klassische Signalfarbe für Insekten. Unter einem gelben Schirm werden Sie tendenziell mehr Insekten finden als z.B. unter einem naturfarbenen oder grauen Schirm. Ich hoffe wir konnten Ihnen damit weiterhelfen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden
RSS-Feed Facebook Twitter